Homepage Baukasten vs. professionelle Website

By November 27, 2019 November 29th, 2019 Homepage 1x1
Homepage Baukasten

Homepage Baukasten gegen professionelle Website – wo liegen die Vor- und Nachteile?

Besonders die großen Webhoster haben inzwischen eine Vielzahl von Angeboten im Portfolio, mit denen man eine eigene Seite im Internet mit nur wenigen Klicks erstellen kann. Die sogenannten Baukästen sind die wohl bequemste Variante auf dem Weg zur eigenen Präsenz im Internet und werden dabei von den Kunden auch gerne angenommen. In der Regel lässt sich auf diese Weise eine einfache Visitenkarte für das Internet in wenigen Stunden erstellen. Echte Probleme treten erst dann auf, wenn man etwas verändern oder über die Grenzen der Baukästen hinauf optimieren möchte. Wie gut sind die Baukästen-Systeme wirklich und können sie mit einer professionellen Website von einem Profi mithalten?

Homepage Baukästen sind einfach – und das war es schon mit den Vorteilen

Die Idee eines solchen Baukastens ist vor allem entstanden, weil die meisten Menschen keine Ahnung haben, wie sie eine Webseite einfach in das Internet stellen können. Es ist kein Wissen über Content Management Systeme vorhanden und natürlich gibt es auch keine Kenntnisse über die Programmierung. Der Baukasten schlägt genau in diese Kerbe. Mit nur wenigen Klicks lassen sich Unterseiten erstellen, ein Webdesign aus Berlin auswählen und die Inhalte auf die entsprechenden Unterseiten einpflegen. Dabei hat man einen WYSISWYG Editor zur Verfügung, mit dem die Formatierungen einfach erledigt sind und keine weiteren Kenntnisse in HTML oder anderen Programmiersprachen nötig sind. Der Baukasten ist also vor allem einfach zu nutzen. Aber was sind die Probleme?

Das Problem mit den Baukästen ist die begrenzte Nutzung. Die Webseiten, die daraus entstehen, sind die einfachsten Optionen, die man sich überhaupt vorstellen kann. Es können keine komplexen Scripte oder Plugins eingebaut werden und selbst die Zahl der Unterseiten ist in der Regel begrenzt. Man ist in seinen Möglichkeiten so stark eingegrenzt, dass selbst die geringste Form von Individualität nicht möglich ist. So hat man beispielsweise nur eine begrenzte Auswahl von Webdesigns zur Verfügung. So besteht die Gefahr, dass die eigene Seite mit beliebigen anderen Sites im Netz verwechselt werden kann. Möchte man Anpassungen vornehmen stößt man also sehr schnell an die Grenzen dessen, was ein Baukasten liefern kann.

Professionelle Webseite für individuelle Auftritte

Alles in allem ist ein Baukasten also nur für jene gut, die eine minimale Visitenkarte der eigenen Leistungen und Produkte im Netz hinterlassen möchte. Geht es darüber hinaus, dann sollte man sich an einen Profi wenden, der sich im Bereich Webdesign Berlin gut auskennt. Ein professioneller Webdesigner kann nicht nur ein individuelles Webdesign entwerfen, das genau auf die eigenen Ansprüche zugeschnitten ist, sondern auch verschiedene Funktionen einbauen, die für die Betreiber wie auch für die Besucher interessant sind. Durch die umfassende Beratung entsteht eine Seite im Internet, die die optimale Repräsentation für das eigene Unternehmen ist. Alle Leistungen und Produkte können dargestellt werden – und die Preise sind in der Regel weitaus geringer, als man auf den ersten Blick meinen würde.

Wer also ein bisschen mehr und sich darüber hinaus gut in der virtuellen Welt präsentieren möchte, wird mit einem Baukasten nicht zufrieden sein. Stattdessen braucht es einen Profi, der nicht nur die eigenen Ideen umsetzt, sondern auch noch der optimale Berater ist.

Leave a Reply

Hauptstadt Homepage
Brunsbütteler Damm 448
13591 Berlin

Tel.: 030 921 045 19
info@hauptstadt-homepage.de

Facebook